My Money Bank bietet hohe Zinsen fürs Tagesgeld mit kleinen Einschränkungen

Zinsen (max.) 1,30%
Zinsgarantie Keine
Zinsgutschrift Monatlich
Einlagensicherung 100.000 €

Erfahren Sie auf dieser Seite alle wichtigen Informationen zum Tagesgeld der My Money Bank.

Attraktive Tagesgeldkonten finden sich nicht nur in Deutschland. Wer bereit ist, sein Geld auch im Ausland anzulegen, dabei aber die Sicherheit des europäischen Währungsraums nicht verlassen möchte, findet unter anderem bei My Money Bank derzeit lukrative Konditionen. Wir prüfen das Tagesgeld – welches das Kreditinstitut unter der Bezeichnung Flexgeld24 vermarktet – näher.

Hintergrundwissen zur My Money Bank

Die My Money Bank ist ein in der französischen Hauptstadt Paris ansässiges Kreditinstitut. Es entstand im Jahr 1995 durch die Akquisition des bereits 1919 gegründeten Autofinanzierers SOVAC durch General Electric – einem der größten Mischkonzerne der Welt. Zunächst firmierte das Kreditinstitut unter dem Namen GE Money Bank. Im Zuge der Übernahme durch die Private-Equity-Gesellschaft Cerberus Capital Management im Frühjahr 2017 erfolgte die Umbenennung in My Money Bank. Ein Meilenstein war die Übernahme des französischen Privatkundengeschäfts der Bank HSBC, die 2021 begann. Heute konzentriert sich das Kreditinstitut vor allem auf die Geschäftsfelder Autofinanzierung, Konsumentenkredite, Schuldenkonsolidierung und Sparprodukte. 2021 beschäftigte die My Money Bank rund 900 Angestellte.

Hohe Tagesgeldzinsen und 14-tägige Gutschrift

Beim Flexgeld24 bietet die My Money Bank derzeit einen hohen Zinssatz von 1,30% p.a. Diesen kann das Kreditinstitut aber jederzeit verändern. Eine Zinsgarantie besteht nicht. Die Zinszahlung erfolgt zweimal monatlich – nämlich jeweils am 1. und 15. des Monats bzw. am folgenden Geschäftstag. Dadurch profitieren Kunden von einem größeren Zinseszinseffekt als im Vergleich zur monatlichen oder jährlichen Zinszahlung. Allerdings ist der maximale Anlagebetrag auf 100.000 Euro je Kunde beschränkt. Der Vertragsabschluss erfolgt beim Flexgeld24 nicht direkt mit My Money Bank, sondern über den Finanzbroker Zinspilot, der auch die Kundenkommunikation übernimmt. Zudem ist ein Treuhandkonto bei der Hamburger Sutor Bank erforderlich.

  • Anbieter: My Money Bank
  • Produkt: Flexgeld24
  • Zinsen: 1,30% bis 100.000,00 €
  • Bewertung:
    1,65% 0,00%
    zinszeiger
    1,30%

    Info: Diese Grafik hilft Ihnen bei der Bewertung des Zinssatzes. Links sehen Sie den höchsten (1,65%) und rechts den niedrigsten (0,00%) Zins des Tagesgeld-Vergleichs. Unterhalb finden Sie den Zinssatz der My Money Bank, die sich mit 1,30% im oberen Drittel bewegt und damit zu den besten Anbietern zählt.

  • Zinsgarantie: Keine Zinsgarantie
  • Zinsgutschrift: Monatlich
  • Einlagensicherung: 100.000 €
    Gesetzliche Einlagensicherung
  • Kontoeröffnung: www.zinspilot.de
  • Anschrift: My Money Bank AG (via Zinspilot)
    Raisin GmbH
    Schlesische Straße 33-34
    10997 Berlin
  • Telefon: 040 - 210 313 73
  • E-Mail: service@zinspilot.de
  • Website: www.zinspilot.de

So sicher ist das Tagesgeldkonto

Die Anlage erfolgt bei der französischen My Money Bank in Euro, sodass kein Währungsrisiko besteht. Ähnlich wie in Deutschland gibt es in Frankreich eine staatliche Einlagensicherung – nämlich den Fonds de Garantie des Dépôts et de Résolution. Auch hier beträgt der geschützte Betrag 100.000 Euro. Da der Anlagebetrag beim My Money Bank Tagesgeld ohnehin auf diese Summe gedeckelt ist, spielen darüber hinaus gehende Beträge keine Rolle.

Das Länderrating von Frankreich ist bei den meisten großen Ratingagenturen zwar einen Hauch niedriger als beim Primus Deutschland. Noten wie AA bei der Agentur Fitch weisen Frankreich aber immer noch als guten Schuldner aus. My Money Bank selbst hat von der Rating-Agentur Standards & Poors 2021 die Note BBB- erhalten. Dementsprechend handelt es sich um einen Schuldner mittlerer Güte, dessen Kreditrating noch knapp im Bereich „investment grade“ liegt. Wirtschaftliche Turbulenzen könnten aber durchaus einen negativen Einfluss haben.

Mitte 2022 betreute die My Money Bank Kundengelder in Höhe von 4,2 Milliarden Euro, sodass der Fonds de Garantie des Dépôts et de Résolution angesichts eines derzeitigen Volumens von mehr als 5,8 Milliarden Euro bei einer Pleite alle Kunden des französischen Kreditinstitutes befriedigen könnte. Wirtschaftlich geht es der My Money Bank allerdings derzeit nicht schlecht, was etwa der Nettoerlös aus dem Bankengeschäft in Höhe von 191 Millionen Euro im Jahr 2021 verdeutlicht.

Die wichtigsten Vorteile:

  • aktuell hoher Zinssatz in Höhe von 1,30%
  • Zinseszinseffekt dank 14-tägiger Zinszahlung
  • Mindestanlage nur ein Euro
  • kostenlose Kontoeröffnung und -führung

Die wichtigsten Nachteile:

  • Maximalanlagebetrag in Höhe von 100.000 Euro
  • keine tägliche Verfügbarkeit
  • kein direkter Kontakt zur Bank

Fazit zum My Money Bank Tagesgeld

Mit derzeit 1,30% ist der Zinssatz beim Flexgeld24 von My Money Bank im Vergleich zu anderen Kreditinstituten sehr attraktiv, wie auch ein Blick in unseren Zinsvergleich zeigt. Dieser ist jedoch nicht über einen bestimmten Zeitraum garantiert, sodass die Bank jederzeit Änderungen vornehmen kann. Allerdings gibt es – anders als bei einigen anderen Kreditinstituten – auch keine Beschränkung auf Neukunden oder einen Aktionszeitraum.

Die zwei monatlichen Zinstermine sorgen zudem für einen Zinseszinseffekt, von dem Anleger zusätzlich profitieren. Die Anlage ist bereits ab einem Euro möglich, allerdings auf 100.000 Euro beschränkt. Bis zu dieser Summe besteht auch ein Schutz durch den gesetzlichen französischen Einlagensicherungsfonds. Die wirtschaftliche Situation von My Money Bank ist zurzeit als gut bis zufriedenstellend zu bewerten. Kündigungen und Auszahlungen sind leider nicht täglich, sondern nur zum folgenden Zinszahlungstermin möglich.

Insgesamt bietet die My Money Bank also ein gutes Tagesgeld mit hohem Zins, das sich für praktisch alle Anlegergruppen eignet. Allerdings sollten Sparer vor der Kontoeröffnung die skizzierten Einschränkungen – vor allem die nicht tägliche Verfügbarkeit der Einlage – beachten.

Jetzt Tagesgeldkonto eröffnen

Tagesgeld-News von der My Money Bank

  • 14.11.2022 Das My Money Bank Tagesgeldkonto wird jetzt mit 1,30% anstatt 1,25% verzinst. Die Verzinsung gilt für Neu- und Bestandskunden.
  • 17.10.2022 Leichte Zinserhöhung beim Flexgeld24 der My Money Bank. Anstatt 0,70% werden jetzt 0,75% gezahlt.
  • 04.10.2022 Die My Money Bank erhöht die Tagesgeldzinsen von 0,30% auf 0,70%, gültig für alle Kunden.

Jetzt Tagesgeldkonto eröffnen

Informieren & vergleichen