Erfahrungen mit der Gefa Bank

75% Weiterempfehlung

Sie möchten wissen welche Erfahrungen andere Verbraucher mit der Gefa Bank gemacht haben?

Nachfolgend finden Sie Kommentare und Bewertungen unserer Leser. Die Weiterempfehlungsrate beträgt 75%. Insgesamt haben 12 Leser von Tagesgeld.org einen Bewertung hinterlassen.

Sind oder waren auch Sie Kunde von Gefa Bank?
Dann teilen Sie uns bitte Ihre Erfahrungen mit.

Meinungen unserer Leser:

Erfahrungsbericht vom 03.11.2012 15:59 Uhr, geschrieben von Friedrich
Nach kurzer Zeit hatte ich die Unterlagen. Der Zinssatz fürs Tagesgeld liegt bei 2,5 und für das Festgeld für 3 Jahre bei 3,6. Der Zinssatz für das Tagesgeld wird im Anschluss für einen weiteren Zeitraum auf 2 Prozent begrenzt. Finde ich immer noch gut. Die Begrenzung auf 10.000€ ist kein Problem. Der Service ist auch in Ordnung und gibt keinerlei Grund zur Beanstandung.
Erfahrungsbericht vom 30.10.2012 12:09 Uhr, geschrieben von S.Renke
Kann nicht klagen , ist alles bestens gelaufen , freundlich und Kompetent und 2,5 % für die ersten 6 Monate sind zur Zeit auch Super
Erfahrungsbericht vom 05.09.2012 08:46 Uhr, geschrieben von Gabriele Transier
Ich bin seit kurzem Kunde bei der Gefa Bank. Aufmerksam bin ich durch die TV Werbung geworden. Über Internet kurz feetback gecheckt und Antrag ausgefüllt. Schon nach ca. 8 Tagen konnte ich über meine Konto verfügen. Übrigens, obwohl sich der Zinssatz während der Eröffnungsphase verringert hat, hat mir die Gefa Bank noch den bis 15.08.2012 gültigen höheren Zinssatz zugestanden! Ich habe mich schnell im Kundenportal zurechtgefunden. Bei einer kleiner Frage konnte mir das Servicecenter, über eine normale Telefonnummer zu erreichen, schnell und freundlich helfen. Bin mit dieser Bank bis jetzt sehr zufrieden. Werde allerdings mein Guthaben nicht unter die gesetzte Marke von Euro 10.000,00 fallen lassen. Dann lieber wieder Bank wechseln.
Erfahrungsbericht vom 18.08.2012 15:59 Uhr, geschrieben von Arne
Habe auch einen Antrag auf Kontoeröffnung geschrieben und bis auf einen Bestätigungsmail nie wieder was gehört. PostIdent-Unterlagen sind bis heute nicht eingetroffen. Ich vermute, man verschiebt die Kontoeröffnungen, bis die Konditionen schlechter sind, da sie sich ihre Zinsen nicht mehr leisten können. Werde die Kontoeröffnung dort nicht mehr fortsetzen. Ich bin auchg irritert, dass man schon bei der Eröffnung einen Anlagebetrag angeben muss. Wird dort intern gesiebt? Möchte man nur Großkunden? Ich rate ab!!!!
Erfahrungsbericht vom 11.08.2012 11:04 Uhr, geschrieben von rawa
sind nur bei mir schläfer der gefa am werk?habe am 26.juli postident gemacht,bis heute nichts von der gefa gehört.das nenne ich a l l e r h ö c h s t e kundenorientiertheit
Erfahrungsbericht vom 09.08.2012 13:05 Uhr, geschrieben von erwin
extrem schleppende Bearbeitung der Kontoeröffnung. zugesagte Termine werden einfach ignoriert, Rückrufzusagen nicht eingehalten. Gefa- eine denkbar schleche Alternative
Erfahrungsbericht vom 07.08.2012 20:30 Uhr, geschrieben von Andreas Weidmüller
Erfahrungsbericht Von meiner Onlinebeantragung des Tagesgeldkontos bei der GEFA Bank über das Postident, Erhalt meiner Kontonummer und letztendlich der Empfang meiner Zugangsdaten sind gerade mal 9 Tage vergangen! Und in diesem Zeitraum gab es 2 Wochenenden! Das war alles total im Rahmen und prompt. Zwischendurch hatte ich mal eine Frage bei der Hotline, da ich erstmalig mit „mobiler TAN“ arbeite, und der Service war informativ und zielführend. Was soll das Theater mit der „Mindesteinlage“ in Höhe von 10.000 Euro? Die GEFA Bank kann doch verdammt nochmal ihre eigenen Konditionen festsetzen? Wenn ich Bank wäre und ich möchte Kunden gewinnen möchte, die mindestens 10.000 Euro anlegen, was ist daran anstößig? Wer keine 10.000 Euro zur Verfügung hat kann doch gefälligst bei einer anderen Bank sein Geld anlegen? Das steht jedem frei! Da muss ich doch die GEFA nicht in Misskredit bringen? Wer nur 5.000 Euro anlegen möchte geht halt woanders hin. Ich verstehe das Problem nicht. Dieser Zustandsbericht bezieht sich nur auf den Zeitraum vom 29.07.-07.08.2012. Bisher kann ich keinerlei negativen Erfahrungen über die GEFA-Bank berichten. Andreas Weidmüller
Erfahrungsbericht vom 30.07.2012 10:57 Uhr, geschrieben von H.M.
Die Zusendung der Unterlagen hat leider länger als eine Woche gedauert. Nachdem das Konto eröffnet wurde gab es keine Probleme mehr. Ein Anruf bei der Hotline ist auf dem normalen Festnetz möglich, keine teuren Service Hotlines. Die Mitarbeiter dort scheinen auch kompetent, konnten mir bzgl. der Abgeltungssteuer zumindest weiterhelfen. Zinsen sind mit 2,50% sehr gut.
Erfahrungsbericht vom 26.06.2012 17:17 Uhr, geschrieben von Achim R.
Meine bisherigen Erfahrungen decken sich weitesgehend mit den bisherigen Beurteilungen. Die umfangreichen Unterlagen waren in 3 Tagen da. Das ist schnell! Sicherheitsbewußte werden sich über den Umfang der Unterlagen und über getrennte Zusendung von Konto-, Zugriffs- und Pindaten freuen. Schade das hier, wie bei einigen andern auch, Neu- und Bestandskunden unterschiedlich behandelt werden. Nach einem halben Jahr werde ich dann neu entscheiden müssen ob ich "hoppe" oder nicht. Ist halt ein Lockangebot, das man trotzdem meiner Meinung nach empfehlen kann. Aber Leute bei der GEFA! In einem Tagesgeldvergleich mit anderen Anbietern liest sich die kostenpflichtige mTan-Buchung nicht gut. Das machen andere kostenlos! Weg damit. Ansonsten guter Gesamteindruck. Erste Einzahlung erfolgt bei mir in den nächsten Tagen.
Erfahrungsbericht vom 19.06.2012 11:14 Uhr, geschrieben von Sarah
Schließe mich den beiden vor mir an: wenn man mindestens 10000 euro übrig hat, ist das geld bei der gefa-bank jetzt gut aufgehoben. Unser Konto ist jetzt seit 14 Tagen aktiv und alles klappte ohne irgendwelche Probleme.
Erfahrungsbericht vom 11.06.2012 15:47 Uhr, geschrieben von Hopphopp
Nach Kontoeröffnung im Internet waren meine Unterlagen von der Gefa Bank 8 Tage später vollständig bei mir, das ist eine normale Zeit – ich war bereits bei vielen Banken Kunde und weiss wovon ich rede. Dann ab zur Post bzgl. Postident und zwei weitere Tage später war der gesamte Prozess durch, so dass mir das Konto vollständige zur Verfügung stand. Wieder einen Tag weiter habe ich nach Feierabend eine erste Überweisung veranlasst und konnte diese am Mittag des nächsten Tages bereits online einsehen. Schnelle Überweisungen sind somit auch hier möglich. Den Kundenservice musste ich bislang noch nicht in Anspruch nehmen, hierzu kann ich also nichts berichten. Auf einen Nachteil möchte ich noch kurz eingehen: Die Zinsen von 2,5% erhalten nur Neukunden. Das dürfte derzeit vermutlich fast jeder sein, da das Angebot und die Bank auch neu sind. Nach 6 Monaten wir der Zins auf 2,00% (Stand heute) gekürzt. Das ist aber immer noch ein sehr guter Wert, wenn ich Vergleiche: IngDiba (Neukunden 2,25%, Bestandskunden 1,5%), 1822direkt (Neukunden 2,3%, Bestandskunden 1%) oder VW (Neukunden 2,3%, Bestandskunden 1,5%). Einzig moneyou (Gleichbehandlung mit 2,45%) und bank of scotland (Gleichbehandlung mit 2,4%) sind auf ähnlichen bzw. besseren Niveau aber dafür auch keine 6 Monate Zinsgarantie. Für mich als Zinsjäger führt derzeit an Gefa kein Weg vorbei. Einziger Kritipunkt ist noch die geforderte Einlage von 10000€, die für mich zwar keine Hürde darstellte aber das Konto somit bestimmt nicht für jeden taugt.
Erfahrungsbericht vom 06.06.2012 08:39 Uhr, geschrieben von Helmut
Guten Tag! Vor einigen Wochen habe ich das Konto im Fernsehen entdeckt, es wurde sehr prominent in der ARD beworben. Nachdem ich die Bank geprüft habe, habe ich mich zu einer Kontoeröffnung entschlossen und hatte nach etwa einer Woche vollen Zugriff und alle Unterlagen beisammen. Das habe ich bei neuen Banken schon deutlich schlimmer erlebt, siehe zuletzt moneyou. Bis hierin ist alles gut gelaufen, nur muss man unbedingt darauf achten immer mindestens 10000€ auf dem Konto zu parken, sonst gibt es keine Zinsen. Für mich war das jetzt kein KO-Kriterium, ich denke aber, dass nicht alle Kunden immer 10000€ übrig haben, dann heisst es wieder schnell das Guthaben abziehen. Die Verwaltung ist einfach und Übersichtlich. Top auch die Zinsen, zumindest für die ersten Monate. Dannach muss ich weiterschauen, mit dem aktuellen Status bin ich sehr zufrieden.


Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit

Sie sind oder waren Kunde bei diesem Anbieter? Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns und anderen Verbrauchern! Bitte beachten Sie unsere Regeln für die Bewertung:

  • Bitte bewerten Sie sachlich und fair!
  • Bewerten Sie eine Bank nur dann, wenn Sie mit dieser auch Erfahrungen gesammelt haben
  • Kommentare mit Unterstellungen und Beleidigungen werden nicht freigeschaltet
  • Bank Mitarbeitern ist das bewerten eigener Produkte nicht gestattet
  • Sternbewertung: bis 2 Sterne = keine Empfehlung; ab 3 Sterne = Empfehlung
  • Unsere Redaktion prüft alle Kommentare und behält sich das Recht der Nichtveröffentlichung vor

Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Bewertung:
Ihre Erfahrungen:
 

Zinsalarm Newsletter Wir informieren Sie kostenlos per E-Mail, sobald neue Top-Angebote vorliegen. Da wir Spam ebenso wenig mögen wie Sie: Maximal 1x pro Monat und jederzeit abbestellbar!

Informieren & vergleichen