Bank of Scotland Tagesgeldkonto nur mit Handy?

Frage:

Hallo,

Ich habe kein Handy und kann entsprechend im Antrag für das Tagesgeld der Bank of Scotland auf Eröffnung nur meine Festnetznummer angeben.
Wird das akzeptiert oder muss ich unbedingt ein Handy besitzen?

Antwort:

Hallo und vielen Dank für die gestellte Frage zum Kontoantrag bei der Bank of Scotland.

Die Bank of Scotland setzt bei ihrem Online-Banking auf das so genannte mobile TAN-Verfahren (mTAN). Dieses Sicherungssystem sieht vor, dass Sie Ihre TAN-Nummer, für Überweisungen und Änderungen im Log-In Bereich, auf Ihr Handy gesendet bekommen. Eine TAN-Liste oder ein entsprechendes ChipTAN-Gerät kommt bei der Bank of Scotland nicht zum Einsatz.

Handy ist zwangsläufig erforderlich

Ohne ein Handy und entsprechender Mobilfunknummer ist eine Kontoeröffnung bzw. Kontoführung bei der Bank of Scotland nicht möglich. Ein alternatives Verfahren für Kunden ohne Mobilfunktelefon bietet die Bank laut unseren Informationen leider nicht an.

Alternative Anbieter finden Sie in unserem Tagesgeld-Vergleich. Aktuell sind beispielsweise die Produkte der 1822direkt, der Cortal Consors oder der VW Bank zu empfehlen.

Wir hoffen Ihnen mit unserer Ausführung weitergeholfen zu haben.

Dieser Artikel wurde über die Funktion Tagesgeld Fragen erstellt. Haben auch Sie eine Frage zum Tagesgeldkonto oder einem Anbieter? Nutzen Sie die Frage-Funktion, unsere Redaktion antwortet Ihnen schnellstmöglich. Jetzt Frage stellen…

Zinsalarm Newsletter Wir informieren Sie kostenlos per E-Mail, sobald neue Top-Angebote vorliegen. Da wir Spam ebenso wenig mögen wie Sie: Maximal 1x pro Monat und jederzeit abbestellbar!

Informieren & vergleichen