Ein alter Bekannter: HKB Bank bietet 0,00% aufs Tagesgeld

Zinsen (max.) 0,00%
Zinsgarantie Keine
Zinsgutschrift Monatlich
Einlagensicherung 100.000 €

Erfahren Sie auf dieser Seite alle wichtigen Informationen zum Tagesgeld der HKB Bank.

Seit 2011 fungiert die HKB Bank als Direktbank und beschränkt sich auf einfache und verständliche Finanzprodukte wie Fest- und Tagesgelder. Die Geschichte der HKB reicht allerdings bis in das Jahr 1958 zurück, als sie ursprünglich als „Handel und Kredit Bank GmbH & Co. KG“ in Altena (NRW) gegründet wurde. Inzwischen ist der Firmensitz in die Bankenmetropole Frankfurt verlagert worden.

Vielen Anlegern dürfte die HKB Bank bereits bekannt sein, denn von Oktober 2011 bis April 2012 war sie mit ihrem damaligen Angebot auf Tagesgeld.org weit vorne im Zinsvergleich positioniert. Aufgrund der Markt- und Wettbewerbssituation nahm sie in einer mehrjährigen Pause keine Gelder von Neukunden an. Seit Ende Juli 2015 steht das Tagesgeldkonto der HKB wieder allen Interessenten zur Auswahl - wir zeigen in diesem Test, ob sich das Angebot auch diesmal lohnt.

Zinsen mit Garantie

Zum Neustart lockte die HKB noch mit Zinsen in Höhe von 1,22%. Das ist inzwischen Geschichte, aktuell werden 0,00% gezahlt. Dazu bietet die HKB Bank eine Zinsgarantie für eine Dauer von einem Monat ab Kontoeröffnung. Durch die monatliche Zinsgutschrift profitieren Anleger zusätzlich von einem minimalen Zinszins-Effekt.

Leider ist das Angebot mit zwei mehr oder weniger großen Einschränkungen versehen, wodurch das Konto nicht für alle Verbraucher lohnend ist:

  • Die kleinere Einschränkung: Der Zins gilt nur für Neukunden, dass dürften die meisten Interessenten in der Zwischenzeit wieder sein.
  • Die größere Einschränkung: Die HKB Bank limitiert ihr Angebot auf eine Maximaleinlage von 10.000 Euro.

Damit ist klar, dass aktuell bevorzugt Kleinanleger gesucht werden. Allenfalls für Personen die ihr Erspartes auf mehrere Anbieter verteilen wollen, ist das Tagesgeld ebenfalls eine Option. Durch die angesprochen Zinsgarantie (1 Monat) schützen sich Sparer vor weiteren Zinssenkungen und können ihr Geld kurzfristig mit garantierter Verzinsung anlegen.

Nach Ablauf der Zinsgarantie wird das Guthaben aktuell weiterhin mit 0,01% verzinst. Dieser Zins ist ab dem 2. Monat allerdings variabel und kann sich jederzeit ändern. Tipp: Falls Sie das Konto eröffnen, vermerken Sie sich das Ende der Garantieverzinsung in Ihrem Kalender. Prüfen Sie mit dem Ablauf, wie hoch der variable Zins zum Stichtag tatsächlich ist und ob sich das Konto für Sie weiterhin lohnt oder ein Wechsel sinnvoll ist.

  • Anbieter: HKB Bank
  • Produkt: HKB Tagesgeldkonto
  • Zinsen: 0,00% bis 10.000,00 €
  • Bewertung:
    1,00% 0,00%
    zinszeiger
    0,00%

    Info: Diese Grafik hilft Ihnen bei der Bewertung des Zinssatzes. Links sehen Sie den höchsten (1,00%) und rechts den niedrigsten (0,00%) Zins des Tagesgeld-Vergleichs. Unterhalb finden Sie den Zinssatz der HKB Bank, die sich mit 0,00% lediglich im unteren Drittel befindet.

  • Zinsgarantie: Keine Zinsgarantie
  • Zinsgutschrift: Monatlich
  • Einlagensicherung: 100.000 €
    Gesetzliche Einlagensicherung
  • Kontoeröffnung: www.hkb.de
  • 30.05.2017 Aus den ohnehin sehr geringen 0,01% Tagesgeldzinsen macht die HKB Bank zum 31.05.2017 glatte 0,00%. Die Konditionen gelten für Neu- und Bestandskunden.
  • 28.03.2017 Zum 28.03.2017 senkt die HKB Bank die Zinsen des Tagesgeldkontos von geringen 0,15% auf noch geringere 0,01%. Die Konditionen gelten für Neu- und Bestandskunden.
  • 06.03.2017 Neukunden erhalten für Guthaben auf dem Tagesgeldkonto jetzt 0,15%. Bislang bot die HKB Bank noch 0,25%. Unverändert wird eine Zinsgarantie für eine Dauer von 3 Monaten ausgesprochen.
  • 02.11.2016 Anstatt 0,60% Zinsen erhalten Neukunden für das HKB Tagesgeldkonto jetzt 0,50%. Bestandskunden werden 0,45% anstatt 0,55% gezahlt.
  • 26.09.2016 Neukunden erhalten für Guthaben auf dem Tagesgeldkonto der HKB Bank nur noch 0,60% anstatt 0,75%, garantiert für 3 Monate. Danach werden 0,55% anstatt 0,65% gezahlt.
  • Anschrift: HKB Bank GmbH
    Lyoner Straße 36
    60528 Frankfurt am Main
  • Telefon: 0800 / 5003400
  • Telefax: 069 / 710410-310
  • E-Mail: info@hkb.de
  • Website: www.hkb.de
80% Weiterempfehlung
So bewerten Verbraucher das Angebot der HKB Bank

5 Leser von Tagesgeld.org haben das Angebot der HKB Bank mit durchschnittlich 3 von 5 Sternen bewertet. 80% der Leser können das Tagesgeldkonto weiterempfehlen.

HKB Bank Erfahrungen lesen Eigenen Erfahrungsbericht schreiben

Einlagensicherung bis 100.000 Euro

Traditionell spielt die Sicherheit einer Geldanlage bei deutschen Sparern eine große Rolle. In diesem Punkt ist die HKB Bank gut aufgestellt, denn als deutsches Einlageninstitut greift im Falle einer Zahlungsunfähigkeit die gesetzliche Einlagensicherung. Das bedeutet, dass Guthaben auf dem HKB-Konto bis zu einer Summe von 100.000 Euro zu 100% abgesichert sind. Da derzeit sowieso nur eine Maximaleinlage von 10.000 Euro zulässig ist, müssen Anleger keine weiteren Sicherungsgrenzen beachten. Unabhängig von der Einlagensicherung kann das Guthaben täglich per Überweisung auf das hinterlegte Referenzkonto von der Bank abgezogen werden.

Fazit: HKB Tagesgeld derzeit nicht lukrativ

Unser Fazit zum HKB Bank Tagesgeldkonto fällt eindeutig aus: Seit der Zinssenkung vom 31.05.2017 (von 0,01% auf 0,00%) können wir für das Angebot keine Empfehlung mehr aussprechen. Wer ein Konto mit höheren Zinsen sucht, sollte einen Blick in unseren Tagsgeld-Vergleich werfen.

Jetzt Tagesgeldkonto eröffnen

Zinsalarm Newsletter Wir informieren Sie kostenlos per E-Mail, sobald neue Top-Angebote vorliegen. Da wir Spam ebenso wenig mögen wie Sie: Maximal 1x pro Monat und jederzeit abbestellbar!

Informieren & vergleichen