Gebühren für das DAB Bank Tagesgeldkonto

Frage:

Warum wird bei Ihrer Übersicht bzw. den Tagesgeldvergleich keine Aussage über versteckte Kosten bei der DAB-Bank ausgewiesen? Wenigstens als Nachteil sollte dieser Bestandteil ausgewiesen werden…

Viele Grüße

Uwe Schmidt

Antwort:

Hallo & vielen Dank für Ihre Frage. Wir gehen davon aus, dass Sie die Gebühren für die Überweisung zwischen Tagesgeldkonto bzw. Depotkonto und externen Girokonto als „verstecke Kosten“ definieren.

In der Tat waren diese Gebühren bislang nicht in der Produktbeschreibung zum DAB Bank Tagesgeld vorzufinden. Inzwischen haben wir diese Information der Beschreibung hinzugefügt.

Eine ähnliche Frage wurde erst kürzlich von einem anderen Leser gestellt, siehe „Kostenloses Tagesgeldkonto bei allen Banken?“. Auch hier gehen wir nochmals auf die unüblichen Gebühren für die Überweisungen bei der DAB Bank ein. Die DAB Bank berechnet 0,20 Euro pro Überweisung vom Depotkonto auf ein externes Girokonto. Besitzen Sie neben dem Depot jedoch auch ein Girokonto bei der DAB Bank, so sind Überweisungen von diesem Konto zu fremden Banken kostenlos.

Ebenso finden Sie dort weitere Details zu den Produkten des S-Brokers und der Postbank, auch hier können ggf. Gebühren für die Tagesgeldanlage anfallen.

Monatliche Gebühren für die Kontoführung, etwa wie bei einem Girokonto üblich, kommen beim Tagesgeld jedoch nicht vor.

Dieser Artikel wurde über die Funktion Tagesgeld Fragen erstellt. Haben auch Sie eine Frage zum Tagesgeldkonto oder einem Anbieter? Nutzen Sie die Frage-Funktion, unsere Redaktion antwortet Ihnen schnellstmöglich. Jetzt Frage stellen…

Zinsalarm Newsletter Wir informieren Sie kostenlos per E-Mail, sobald neue Top-Angebote vorliegen. Da wir Spam ebenso wenig mögen wie Sie: Maximal 1x pro Monat und jederzeit abbestellbar!

Informieren & vergleichen