Frankfurter Sparkasse: CashPlus Tagesgeldkonto im Check

Zinsen (max.) 0,05%
Zinsgarantie Keine
Zinsgutschrift Jährlich
Einlagensicherung Unbegrenzt

Erfahren Sie auf dieser Seite alle wichtigen Informationen zum Tagesgeld der Frankfurter Sparkasse.

Die Frankfurter Sparkasse kann in ihrer Historie bis auf das Jahr 1822 zurück blicken und gehört damit zu den ältesten Sparkassen in Deutschland. 1989 fusionierte das Finanzinstitut mit der Stadtsparkasse Frankfurt am Main, 2005 erfolgte für 725 Mio. Euro die Integration in die Helaba Landesbank Hessen-Thüringen.

Die 1822direkt ist eine 100%ige Tochter der Frankfurter Sparkasse aus dem Jahr 1996 und die erste Direktbank einer deutschen Sparkasse. Mit über 1.800 Mitarbeitern und knapp 450.000 Kunden ist die Bank hierbei die viertgrößte Sparkasse Deutschlands.

CashPlus mit maximal 0,05% Zinsen

Regulär erhalten Anleger bei der Sparkasse Frankfurt 0,05% p.a. für Einlagen bis 250.000€ und 0,01% p.a. für Guthaben zwischen 250.000€ und 1 Millione €. Gleichzeitig liegt auch die Maximaleinlage des Tagesgeldkontos bei 1 Millionen €. Ein Vorteil gegenüber den zinslosen Girokonten der Sparkasse bietet das CashPlus damit allemal, mit den Top-Zinsen anderer Anbieter aus dem Tagesgeld Vergleich kann es allerdings nicht mithalten.

  • Anbieter: Frankfurter Sparkasse
  • Produkt: CashPlus Online
  • Zinsen: 0,05% bis 249.999,99 €
    0,01% ab 250.000,00 €
  • Bewertung:
    1,07% 0,00%
    zinszeiger
    0,05%

    Info: Diese Grafik hilft Ihnen bei der Bewertung des Zinssatzes. Links sehen Sie den höchsten (1,07%) und rechts den niedrigsten (0,00%) Zins des Tagesgeld-Vergleichs. Unterhalb finden Sie den Zinssatz der Frankfurter Sparkasse, die sich mit 0,05% lediglich im unteren Drittel befindet.

  • Zinsgarantie: Keine Zinsgarantie
  • Zinsgutschrift: Jährlich
  • Einlagensicherung: Unbegrenzt
    Erweiterte Absicherung über Einlagensicherungsfonds
  • Kontoeröffnung: www.frankfurter-sparkasse.de

Bislang liegen keine Meldungen vor.

  • Anschrift: Frankfurter Sparkasse
    Neue Mainzer Str. 47-53
    60311 Frankfurt am Main
  • Telefon: 069 / 2641-0
  • Telefax: 069 / 2641-2900
  • E-Mail: online@frankfurter-sparkasse.de
  • Website: www.frankfurter-sparkasse.de

Referenzkonto enthalten

Mit Eröffnung des des CashPlus-Kontos erhalten Sie ebenfalls ein Girokonto, das als Referenzkonto zur Verrechnung Ihrer Anlagen dient. Auf das Tagesgeldkonto greifen Sie dann bequem per Online-Banking zu und transferieren bei Bedarf das Geld zurück auf das Girokonto. Über einen möglichen Verlust Ihrer Gelder müssen Sie keine Gedanken machen, denn die Sparkasse ist in dieser Hinsicht ausreichend abgesichert. Durch den Sparkassenstützungs- und Sicherungsfonds ist Ihr Guthaben in jeder Höhe vollständig gesichert. Das ist ein großer Plusplunkt gegenüber vielen anderen Banken, insbesonders gegenüber ausländischen Kreditinstituten.

Zinsen leider zu gering

Fazit: Das CashPlus der Frankfurter Sparkasse ist ein sicheres und einfaches Tagesgeldangebot, das bis zu einer Einlage von 250.000 Euro 0,05% Zinsen bietet. Wer mit Rendite mit seinem Tagesgeldkonto erzielen möchte und nicht nur sehr kurzfristig Geld bei der Frankfurter Sparkasse parken möchte, sollte lieber einen anderen Anbieter wählen. Im Vergleich mit der Konkurrenz liegt die Frankfurter Sparkassen derzeit leider auf den untersten Plätzen, gemessen an der Höhe des Zinssatzes.

Jetzt Tagesgeldkonto eröffnen

Zinsalarm Newsletter Wir informieren Sie kostenlos per E-Mail, sobald neue Top-Angebote vorliegen. Da wir Spam ebenso wenig mögen wie Sie: Maximal 1x pro Monat und jederzeit abbestellbar!

Informieren & vergleichen