Festgeld der Sberbank Direct unter der Lupe

Auf dieser Seite erfahren Sie alle wichtigen Informationen zum Festgeldkonto der Sberbank Direct.

Seit vielen Monaten ist das Sberbank Tagesgeld mit 1,30% eine feste Größe in unserem Zinsvergleich. Mit dem Festgeldkonto bietet die Bank eine lukrative Alternative für alle Personen, die für einen Zeitraum von mindestens 12 Monaten auf ihr Geld verzichten können und dafür mehr Zinsen als bei der Tagesgeldanlage erhalten möchten. In diesem Artikel erfahren Sie alles Wichtige über das Sberbank Festgeld. Keine Lust zu lesen? Hier alle Details auf einen Blick.

Wer ist die Sberbank Direct eigentlich?

Die Sberbank Europe AG betreibt Ihr Geschäft aus der Österreichischen Hauptstadt Wien. Unter dem Namen „Sberbank Direct“ bietet Sie ihre Produkte seit Mitte 2014 in Deutschland an. Hierzu wurde eine Niederlassung in Frankfurt am Main gegründet. Die Wurzeln der Bank liegen in Russland, wo sie mit über 100 Millionen Kunden das größte Bankhaus darstellt. Wichtig: Eine Geschäftsbeziehung gehen Sie mit der europäischen Niederlassung, nicht mit der russischen ein!

Was bietet das Festgeldkonto?

Das Festgeldkonto wird von der Sberbank Direct mit vier verschiedenen Laufzeiten angeboten. Zur Auswahl stehen 12, 24, 36 und 48 Monate. Für die kürzeste Anlagedauer werden 1,30% Zinsen gezahlt. Für 24 Monate mit 1,50% bereits etwas mehr. Der höchste Festgeldzins gilt für die 3 und 4 Jahres Variante, mit jeweils 1,90%.

Um das Konto eröffnen zu können, muss eine Mindesteinlage von 1.000 Euro eingezahlt werden. Außerdem wird bei der Eröffnung auch ein Tagesgeldkonto angelegt, hierauf werden jährlich die Zinszahlungen durchgeführt. Als Maximaleinlage gibt die Bank eine Summe von 10 Millionen Euro vor. Damit Sie unter keinen Umständen einen Verlust erleiden, empfiehlt sich eine maximale Anlagesumme von 100.000 bzw. 200.000 Euro – siehe Abschnitt zur Einlagensicherung.

Wie bei fast allen Festgeldkonten gilt auch bei der Sberbank: Während der Laufzeit können Sie nicht über das angelegte Geld verfügen. Erst mit Ablauf der vereinbarten Anlagedauer steht Ihnen das Geld wieder zur Verfügung. Kosten für die Eröffnung und Verwaltung entstehen nicht.

Details zum Festgeld-Angebot
Laufzeiten 1 Jahr 2 Jahre 3 Jahre 4 Jahre
Zinsen p.a. 1,30% 1,50% 1,90% 2,00%
Mindesteinlage 1.000 Euro
Maximaleinlage 10.000.000 Euro
Zinsgutschrift 1x pro Jahr zum 31. Dezember auf das Tagesgeldkonto (wird kostenfrei miteröffnet)
Vorzeitige Verfügbarkeit Nur in Ausnahmefällen vor Ablauf der Anlagedauer.
Auszahlung Auszahlung automatisch zum Ende der Laufzeit.
Es ist keine Kündigung erforderlich.
Einlagensicherung 100.000 € - Gesetzliche Einlagensicherung
Kontoantrag Nur online, www.sberbankdirect.de

So steht es um die Sicherheit

Eingangs haben wir bereits erwähnt, dass die Sberbank Direct ihren Europäischen Hauptsitz in Wien betreibt. Damit unterliegt sie dem österreichischen Einlagensicherungssystem nach EU-Recht. Sollte es zu einer Bankenpleite kommen, werden Anleger bis zu einer Summe von 100.000 Euro zu 100% entschädigt. Wird das Festgeld als Gemeinschaftskonto geführt, verdoppelt sich die Absicherung auf 200.000 Euro.

Fazit: Gute und sichere Konditionen

Mit dem Festgeld bietet die Sberbank eine renditestarke und zugleich sichere Geldanlage. Während der gesamten Laufzeit sind die Zinsen garantiert, Verschlechterung wie zuletzt oft beim Tagesgeld sind ausgeschlossen. Theoretisch kann das Konto mit bis zu 10 Millionen Euro gefüllt werden, aus Sicherheitsgründen sollten nicht mehr als 100.000 Euro (Einzelkonto) bzw. 200.000 Euro (Gemeinschaftskonto) angelegt werden.

Jetzt Festgeldkonto eröffnen

Zinsalarm Newsletter Wir informieren Sie kostenlos per E-Mail, sobald neue Top-Angebote vorliegen. Da wir Spam ebenso wenig mögen wie Sie: Maximal 1x pro Monat und jederzeit abbestellbar!

Informieren & vergleichen