Erneute EZB Leitzinssenkung um 50 Basispunkte

EZBZuletzt wurde der Leitzins durch die Europäische Zentralbank vor wenigen Wochen von 4,25 Prozent auf 3,75 Prozent gesenkt. Diese Anpassung hatte nur geringe Auswirkung auf die Zinssätze bei den von uns vorgestellte Tagesgeldkonten. Lediglich das CashSkyline Tagesgeld der 1822direkt wurde von 5,05 Prozent auf 4,50 Prozent herabgesetzt.

Heute gab die EZB eine weitere Senkung des Leitzinses bekannt. Erneut fällt der Leitzins um 50 Basispunkte und damit von 3,75 Prozent auf 3,25 Prozent, diesen Wert gab es zuletzt vor rund zwei Jahren. Ab sofort besitzt der neue EZB-Leitzins in den 15 Euro Ländern Gültigkeit. Wie geht es mit dem Tagesgeld weiter?


Wie bereits erwähnt, hatte die letzte Leitzinssenkung fast keinen Einfluss auf die Zinsen im Bereich Tagesgeld. Einzig die 1822direkt reagierte hierauf und stufte die Zinsen beim Tagesgeldkonto auf 4,50 Prozent ab. Andere Banken reagierten gar mit Zinserhöhung bzw. garantieren die Tagesgeldzinsen inzwischen für einen längeren Zeitraum. So hob die Volkswagen Bank ihre Zinsen von 4,75 Prozent auf 5,00 Prozent an, die DAB Bank verlängerte ihre Zinsgarantie von 5,50 Prozent beim Tagesgeld bis zum 31.06.2008.

Ob sich eine ähnliche Entwicklung auch nach der aktuellen Leitzinssenkung zeigen wird, ist eher unwahrscheinlich. Innerhalb weniger Wochen wurde der Leitzins durch die EZB von 4,25% auf 3,25% gesenkt, Zinserhöhungen werden beim Tagesgeld in den nächsten Wochen von unserer Seite nicht erwartet. Ob der 1822direkt weitere Banken folgen werden und ihre Zinsen für die Tagesgeldprodukte ebenfalls senken, ist schwer einzuschätzen, unwahrscheinlich ist es allerdings nicht.

Was bedeutet die Leitzinssenkung für Sie als Anleger?
Beobachten Sie den Markt genau. Zinssenkungen und Zinserhöhungen werden auf unseren Seiten oder über unseren Newsletter zeitnah kommuniziert. Mittlerweile sprechen viele Banken eine Zinsgarantie für mehrere Monate nach der Kontoeröffnung bzw. bis zu einem bestimmten Datum aus. Als Anleger sollten Sie ggf. auf diese Angebote zurückgreifen, um sich die derzeitigen hohen Zinsen zu sichern.

Folgende Banken bieten eine Zinsgarantie für das Tagesgeld an (Stand 06.11.2008):

  • GE Money Bank: 5,50% für Einlagen bis 50.000 Euro, garantiert bis zum 01.05.2009
  • DAB Bank: 5,50% für Einlagen bis 30.000 Euro, garantiert bis zum 31.06.2009
  • Netbank: 5,10% für Einlagen bis 50.000 Euro, garantiert für sechs Monate nach der Kontoeröffnung
  • Comdirect: 5,00% für Einlagen bis 30.000 Euro, garantiert für sechs Monate nach der Kontoeröffnung
  • Volkswagen Bank: 5,00% für Einlagen bis 30.000 Euro, garantiert bis Ende April 2009
  • ING DiBa: 5,00% für sämtliche Einlagen, garantiert bis zum 31.12.2008


Bildquelle: m.schuckart, Fotolia.com

Dieser Artikel wurde am 06.11.2008 veröffentlicht. Weitere Artikel finden Sie im News-Archiv und Meldungen über Zinsanpassungen in den Kurz-News.

Zinsalarm Newsletter Wir informieren Sie kostenlos per E-Mail, sobald neue Top-Angebote vorliegen. Da wir Spam ebenso wenig mögen wie Sie: Maximal 1x pro Monat und jederzeit abbestellbar!

Informieren & vergleichen