Consorsbank Tagesgeld - 0,80% für 6 Monate - und sonst?

Zinsen (max.) 0,80%
Zinsgarantie 6 Monate
Zinsgutschrift Vierteljährlich
Einlagensicherung 120 Mio. €

Erfahren Sie auf dieser Seite alle wichtigen Informationen zum Tagesgeld der Consorsbank.

Anfang Dezember 2014 hat die Cortal Consos eine Namensänderung vorgenommen. Seitdem bietet sie ihre Produkte unter dem Namen Consorsbank an. Produkte und Kontaktanschriften bleiben unverändert - Website, Apps und Logos sind neu. Das Ziel: Bis 2017 möchte die Consorsbank von 840.000 auf 1,1 Millionen Kunden wachsen und diese bei der Gestaltung der Produkte einbinden.

Die Consorsbank ist eine junge Direktbank, die Mitte der 1990er Jahre in Frankreich gegründet wurde und noch heute ihren Hauptsitz in Paris hat. Neben Frankreich bietet die Bank auch in Deutschland und Spanien verschiedene Finanzprodukte über das Internet an. Seit dem Jahr 2002 erfolgt dies als Tochtergesellschaft der BNP Paribas, einer der größten Geschäftsbanken Europas.

Nach Unternehmensangaben betreut Consorsbank mehr als eine Millionen Privat- und Geschäftskunden in den drei genannten Großnationen, wobei die Bank ihr Angebot für den Privatkundensektor neben den etablierten Bereichen Trading, Consulting und Investment erst seit wenigen Jahren ausgedehnt hat. Das Tagesgeldkonto der Consorsbank nimmt hierbei die Rolle des führenden Produktes ein.

Unter der Lupe: Die Konditionen des Tagesgeldkontos

Bürogebäude der Consorsbank

Niederlassung in Nürnberg. (Quelle: Consorsbank)

Die aktuell gebotene Verzinsung des Kontoguthabens von 0,80% p. a. ist im Vergleich zu vielen anderen Direktbanken sehr gut. Klassische Geldinstituten mit Filialsystem erreichen solche Werte in der Regel nicht, andere Online-Banken bieten nur minimal bessere Konditionen für ihre Tagesgeldkunden.

Der genannte Zinssatz wird ausschließlich Neukunden gewährt, die in den letzten sechs Monaten nicht Kunde der Consorsbank oder anderen Marken der BNP Paribas (z.B. DAB Bank) waren. Für eine Dauer von 6 Monaten ist der Zinssatz zudem garantiert und wird sich nicht verschlechtern.

Positiv zu vermerken ist die vierteljährliche Zinsgutschrift sowie die permanente Verfügbarkeit des Kontoguthabens in beliebiger Höhe. Auch die Kontoführung, sämtliche Transaktionen oder die Eröffnung von Unterkonten für weitere Sparziele sind kostenlos.

Wesentlicher Nachteil ist die Begrenzung des genannten Guthabenzinses auf den Maximalbetrag von 25.000,00 Euro, jeder weitere Euro wird nur noch mit 0,05% p. a. verzinst. Ab einem Guthaben von 250.000€ werden keine Zinsen mehr gezahlt.

  • Anbieter: Consorsbank
  • Produkt: Tagesgeld
  • Zinsen: 0,80% bis 25.000,00 €
    0,05% ab 25.000,01 €
  • Bewertung:
    1,22% 0,00%
    zinszeiger
    0,80%

    Info: Diese Grafik hilft Ihnen bei der Bewertung des Zinssatzes. Links sehen Sie den höchsten (1,22%) und rechts den niedrigsten (0,00%) Zins des Tagesgeld-Vergleichs. Unterhalb finden Sie den Zinssatz der Consorsbank, die sich mit 0,80% im Mittelfeld positioniert und ein solides Konto bietet.

  • Zinsgarantie: 6 Monate
  • Zinsgutschrift: Vierteljährlich
  • Einlagensicherung: 120 Mio. €
    Erweiterte Absicherung über Einlagensicherungsfonds
  • Kontoeröffnung: www.consorsbank.de
  • 04.04.2017 Neukunden erhalten bei der Consorsbank jetzt 0,80% Zinsen aufs Tagesgeld anstatt 1,00%. Der angebotene Zins gilt für Guthaben bis 25.000€ mit einer Garantie für 6 Monate.
  • 12.12.2016 Beim Consorsbank Tagesgeldkonto werden jetzt 1,00% anstatt 0,60% gezahlt. Der Zins gilt für Guthaben bis 25.000€ anstatt bis 20.000€. Die Zinsgarantie wurde hingegen von 12 auf 6 Monate gekürzt.
  • 15.09.2016 Die Consorsbank senkt den Neukundenzins von 1,00% auf 0,60%, gültig bis 20.000€ und garantiert für 12 Monate. Von 20.000 bis 250.000€ werden jetzt 0,10% anstatt 0,20% gezahlt. Eine Verzinsung für Guthaben von mehr als 250.000€ entfällt jetzt (zuvor 0,10%)
  • 11.03.2016 Die Standardverzinsung fällt von 0,30% auf 0,20% (bis 250.000 Euro) bzw. von 0,20% auf 0,10% (ab 250.000 Euro).
  • 20.01.2016 Neukunden erhalten für das Tagesgeld bei der Consorsbank 1,00% nur noch bis 20.000 Euro anstatt bis 25.000 Euro. Weiterhin wurder der Standardzins von 0,40% auf 0,30% gesenkt (bis 250.000 Euro, zuvor bis 500.000 Euro). Ab 250.000 Euro werden 0,20% anstatt 0,30% gezahlt.
  • Anschrift: Consorsbank
    BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland
    Bahnhofstraße 55
    90402 Nürnberg
  • Telefon: 0911 / 369 30 00
  • Telefax: 0911 / 369 - 10 00
  • E-Mail: infoservice@consorsbank.de
  • Website: www.consorsbank.de
75% Weiterempfehlung
So bewerten Verbraucher das Angebot der Consorsbank

28 Leser von Tagesgeld.org haben das Angebot der Consorsbank mit durchschnittlich 4 von 5 Sternen bewertet. 75% der Leser können das Tagesgeldkonto weiterempfehlen.

Consorsbank Erfahrungen lesen Eigenen Erfahrungsbericht schreiben

Einlagensicherung für Guthaben bis 120 Mio. €

Die Absicherung des Anlagevermögens ist umfassend und orientiert sich am Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Deutscher Banken e.V. Nach dieser Grundlage ist ein Vermögen von 120 Mio. € auf dem Tagesgeldkonto zu 100 Prozent abgesichert. Diese dürfte als Sicherheit selbst den Bedürfnissen wohlhabender Privatpersonen uneingeschränkt entsprechen.

Fazit zum Consorsbank Tagesgeld

Als eine der wenigen Banken hat die Consorsbank in 2016 ihre Zinsen erhöht, zum 12.12.2016 wurde von 0,60% auf 1,00% verbessert. Dies wurde inzwischen wieder leicht korrigiert, seit dem 04.04.2017 zahlt die Consorsbank allen Neukunden einen Zins von 0,80%. Unverändert zählt das Tagesgeldkonto zu den Top-Produkten am Markt. Anleger dürfen sich außerdem über eine Zinsgarantie für 6 Monate freuen, sollten allerdings beachten, dass der Zins nach Ablauf der Garantie auf 0,05% fällt. Weitere Angebote finden Sie wie immer in unserem Tagesgeld-Vergleich.

Jetzt Tagesgeldkonto eröffnen

Zinsalarm Newsletter Wir informieren Sie kostenlos per E-Mail, sobald neue Top-Angebote vorliegen. Da wir Spam ebenso wenig mögen wie Sie: Maximal 1x pro Monat und jederzeit abbestellbar!

Informieren & vergleichen