Erfahrungen mit der Bank of Scotland

89% Weiterempfehlung

Sie möchten wissen welche Erfahrungen andere Verbraucher mit der Bank of Scotland gemacht haben?

Nachfolgend finden Sie Kommentare und Bewertungen unserer Leser. Die Weiterempfehlungsrate beträgt 89%. Insgesamt haben 36 Leser von Tagesgeld.org einen Bewertung hinterlassen.

Sind oder waren auch Sie Kunde von Bank of Scotland?
Dann teilen Sie uns bitte Ihre Erfahrungen mit.

Meinungen unserer Leser:

Erfahrungsbericht vom 28.02.2015 13:04 Uhr, geschrieben von Yvonne Wuckel
Seit Anfang Februar 2015 versuche ich nun schon mein Tagesgeldkonto aufzulösen. Drei Online-Auftrage wurden bisher nicht bearbeitet und auf telefonische Rückfrage beim Kundenservice sagte man mir, dass kann noch dauern und ich sollte online einen Überweisungsauftrag einstellen, wenn ich das Geld dringend benötigte!!! Finger weg. Ich werde eine Beschwerde beim BaFin einreichen. Wir sprechen hier über Bankdienstleistungen bei einem deutschen Kreditinstitut. Jeder kann sich ja seine eigenen Gedanken über das Serviceverhalten der BoS machen. Mich haben die gesehen. PS: Der eine Stern ist noch überbewertet, aber leider kann man keine "0" Sterne vergeben!
Erfahrungsbericht vom 10.01.2015 21:56 Uhr, geschrieben von ferdi
Im großen und ganzen ganzen ordentliches Angebot. Die Seite wirkt etwas angestaubt. Der Zinssatz beim Tagesgeld früher einer der Besten, mittlerweile nur noch Mittelmaß. Andere Banken bieten momentan zum Teil bessere Konditionen.
Erfahrungsbericht vom 05.10.2014 12:47 Uhr, geschrieben von Beate
Habe seit einigen Jahren ein Tagesgeldkonto (ein Jahr lang auch Festgeldkonto). Bei anfänglichem Problem mit dem Einloggen wurde mir schnell und unkompliziert geholfen! Rücküberweisungen auf's Referenzkonto wurden immer schnell getätigt. Auch wenn die Zinsen stark gefallen sind, so bekommt man immer noch mehr, als z.B. bei der Sparkasse. Ich kann die BoS auf alle Fälle weiterempfehlen!
Erfahrungsbericht vom 27.07.2014 22:33 Uhr, geschrieben von Tiko
Bisher nie Probleme, allerdings wurde der Zinssatz immer recht schnell nach unten angepasst. Bitte beachten: Ab dem 1.8 gibts nur noch 0,8(!)%. Damit ist das Tagesgeld nicht mehr attraktiv.
Erfahrungsbericht vom 10.12.2012 17:36 Uhr, geschrieben von Frederic Dano
Das ist die erste Online-Bank, wo ich mein Tagesgeld nun schon mehrere Jahre belassen habe, da es zwar Zinsanpassungen nun auch nach unten gab aber nie unerklärliche Zinssprünge etwa von 3 auf 1,2%, wie bei anderen Banken, wo ich zuvor Kunde war. Der Kundenservice ist sehr gut, Emails werden sehr schnell und persönlich beantwortet. Auch wenn BoS mittlerweile nicht mehr den allerbesten Zinssatz anbietet, kann ich diese Bank uneingeschränkt weiterempfehlen!
Erfahrungsbericht vom 30.10.2012 08:10 Uhr, geschrieben von Ich
Ich nutze ein Tagesgeldkonto bei der BoS. Trotz kontinuierlicher Zinssenkungen (angeblich aufgrund der allgemeinen Wirtschaftslage) bleibt die BoS nach wie vor unter den TOP 4 der Branche. Sehr gut sind die Sicherheitsvorkehrungen beim Online Banking, die zwar für einige zu kompliziert erscheinen, aber zumindest einen recht hohgen Sicherheitsstandard darstellen. Weniger gut ist die lediglich am Jahresende erfolgende Zinsgutschrift und die Dauer der Transaktionen bei der Rücküberweisung auf das Referenzkonto. BoS, daran solltet ihr mal arbeiten - die Konkurrenz schläft nicht! Probleme hatte ich mit der BoS bislang nicht, kann diese somit für Neukunden durchaus empfehlen.
Erfahrungsbericht vom 02.10.2012 09:36 Uhr, geschrieben von WNS
Vom Primus nun nur noch Durchschnitt. Früher war die Bank spitze. Immer die höchsten Zinsen, gute Infos, schnelle Rücküberweisung usw.. Das hat sich alles zum schlechteren geändert. Andere Banken geben höhere Zinsen. Infos erhält man über Zinsänderungen überhaupt nicht. Lieber werden für Neukunden und deren Werber Prämien verteilt als Altkunden zu halten. Schade. Ich bin nun bei einer anderen Bank.
Erfahrungsbericht vom 06.09.2012 11:50 Uhr, geschrieben von H.Portner
Ich bin seit mehreren Jahren Kunde bei der Bank of Scotland und habe bisher keine Probleme gehabt. Überweisungen werden zuverlässig und schnell ausgeführt.
Erfahrungsbericht vom 03.08.2012 14:14 Uhr, geschrieben von Rita
Leider hat die Bank ihr großes Versprechen, konstant du den besten Anbietern zählen zu wollen nun schon mehrfach gebrochen. Aus diesem Grund habe ich mein Konto wieder aufgelöst. Wenn andere Banken 0,50% mehr bieten kann man schon mal wechseln, erst recht wenn vorher gesagt wird man bietet dauerhaft top-zinsen.
Erfahrungsbericht vom 09.07.2012 22:16 Uhr, geschrieben von Regina Fink
Es wurde kein Kommentar hinterlassen.
Erfahrungsbericht vom 26.06.2012 20:45 Uhr, geschrieben von Dieter Gohr
Immer hoher Zinssatz auch für Bestandskunden. Guter Onlineauftritt. Man fragt sich, warum andere Banken diese Form der Geldbeschaffung nicht nutzen. Weiter so.
Erfahrungsbericht vom 23.06.2012 13:47 Uhr, geschrieben von Hareha
Ich habe seit einigen Jahren hier ein Konto und bin absolut zufrieden. Die Sicherheitsmaßnahmen mögen sich vielleicht als überzogen darstellen, aber im Internet tummeln sich leider sehr viele kriminelle Typen. Daher werden diese Maßnahmen von mir nur begrüßt.
Erfahrungsbericht vom 11.06.2012 10:39 Uhr, geschrieben von Gerald
Alles super!
Erfahrungsbericht vom 04.05.2012 18:08 Uhr, geschrieben von Marc-Andre
Eigentlich handelt es sich um eine sehr gut Bank, ich bin immerhin seit 1 1/2 Jahren mit meinem Geld dort. Leider haben sich die Zinsen nun nach und nach immer weiter heruntergeschraubt. Anstatt Neukunden immer mit 30 Euro zu locken, sollte man das besser streichen und dafür wieder etwas mehr Zinsen zahlen, denn so macht es für mich keinen Spaß mehr. Hinzu kommt noch, dass die Zinsen erst am Ende des Jahres gezahlt werden. Das drumherum passt ansonsten jedoch, auch die Mitarbeiter kann ich nur loben, sehr kompetent.
Erfahrungsbericht vom 24.04.2012 22:29 Uhr, geschrieben von Wolf-Rüdiger Rossow
Meine Erfahrungen mit der Bank Of Scotland sind ausschließlich positiv.Alles geht problemlos und schnell!! (Ich bin seit Jahren bei dieser Bank mit meinem Tagesgeld.)
Erfahrungsbericht vom 24.04.2012 19:24 Uhr, geschrieben von Hunkbert
Für mein Geld die beste Tagesgeldbank. Startguthaben von 30€ war schnell gutgeschrieben, die Zinsen liegen auch seit Jahren immer im oberen Bereich (siehe auch Test von Stiftung Warentest). Einige andere Banken, inklusiver meiner Volksbank, könnne sich hier eine Scheibe abschneiden.
Erfahrungsbericht vom 15.04.2012 15:19 Uhr, geschrieben von peter
Gute Konditionen, insbesondere im Vergleich zu Ing-Diba und Credit Europe (früher Finansbank). Ich habe inzwischen fast mein gesamtes Guthaben überwiegend in Festgeld bei BoS angelegt. Das Login ist etwas umständlich (deshalb nur 4 Punkte). Die Nutzung des Handys bei der Übersendung der TANs dürfte ein ziemlich sicheres Verfahren sein. Die Festgeldanlage und die Änderung eines Freistellungsauftrags erfolgten online völlig unproblematisch. Wer mehr als 85000 GBP -also aktuell etwas mehr als 100.000 €- angelegt hat (bis zu diesem Betrag tritt der britische Sicherungsfond ein), ist seit Oktober 2011 darüber hinaus bis zu 250.000 € über den deutschen Einlagensicherungsfond abgesichert.
Erfahrungsbericht vom 26.03.2012 14:14 Uhr, geschrieben von Jimmy
Eigentlich eine relative gute Bank für Tagesgeld. Zwei Punkte stören mich. Z.B. hat erst vor ein paar Tagen die Bank of Scotland den Zins von 2,7% auf 2,6% gesenkt. Aber mitteilen tut die Bank das nicht. Das ist schlecht. Zweitens, wenn ich mir Geld auf das Konto bzw. zurück überweise dauert es relativ lange. Bei anderen Banken geht es wirklich viel schneller. Jeder Tag mehr ist ein Gewinn für die Bank.
Erfahrungsbericht vom 22.03.2012 11:00 Uhr, geschrieben von heinz
wir sind schon fast 2 jahre bei der bank of scotland ,und muß sagen wir sind rundum zufrieden.würde sie jeden weiter empfehlen.
Erfahrungsbericht vom 21.03.2012 13:03 Uhr, geschrieben von Onkeljo
Die Online-Bank ist unkompliziert und zahlt relativ hohe Tagesgeld-Zinsen. Ich hatte noch nie die geringsten Probleme und kann die Bank daher nur empfehlen. Das login ist überhaupt nicht kompliziert und wer kein handy hat, dem ist grundsätzlich auch bei anderen Online-Banken kaum zu helfen.
Erfahrungsbericht vom 20.03.2012 21:20 Uhr, geschrieben von A.Friesen
Hallo zusammen. Ich bin schon seit Jahren ein Kunde von Bank of Scotland. Habe mein Tagesgeld und Festgeld Konto. Beide funktionieren wunderbar. Würde jedem empfehlen der etwas bei Seite schaffen möchte fest für 5 Jahre anzulegen. Und schon bei kleine Beträge monatlich fette Zinsen zu kassieren. Das habe auch ich gemacht und empfehle auch weiter die Bank of Scotland.
Erfahrungsbericht vom 19.03.2012 15:18 Uhr, geschrieben von Marcel
Ich besitze nun schon seit Ende 2010 ein Tagesgeldkonto bei der BoS und habe bis jetzt zu keiner Zeit diese Entscheidung bereut. Ich habe wirklich lange überlegt ob ich einer ausländischen Bank mein Geld anvertraue aber bis jetzt habe ich nur positives zu erzählen. Zum einen sind die Zinsprozente immer stets hoch. Zum anderen finde ich die Internetseite leicht zu bedienen. Was andere hier bemägeln ( zu viele Sicherheitsstufen ) finde ich wiederrum gar nicht schlimm da ich lieber einmal mehr eine Sicherheitsfrage mehr beantworte als eine zu wenig und im Nachhinein die Rennerei habe um mein Geld wieder zu beschaffen. Die Zinsen werden immer pünktlich zum Jahresende zugebucht und der Freistellungsauftrag lässt sich problemlos in 5 Minuten ändern. Wer also ein Tagesgeldkonto sucht wo er gute Zinsen bekommt, dem kann ich dieses Konto bestens empfehlen.
Erfahrungsbericht vom 16.03.2012 00:31 Uhr, geschrieben von Horstm.
Ich bin inzwischen seit Okt. 2010 bei der Bank of Scotland als Kunde für das Tagesgeld angemeldet. Was ich besonders klasse finde: Es gibt nur einen Zinssatz für das ganze Geld und für neue und alten Kunden, keine Extra-Wurst. Da habe ich mit anderen Banken leider schlechte Erfahrungen gemacht, da wurden hohe Zinsen nur kurz angeboten und dann wieder gesenkt. Auch Bank of Scotland senkt in der nächsten Woche, dann gibts nur noch 2,60%. Ich bleibe trotzdem noch Anleger, zumindest so lange wie mir keine andere Bank mind. 0,5% mehr gibt. Positiv hervorstellen möchte ich außerdem noch den Kundendienst, der ist immer für meine Frage dargewesen, auch wenn man mal 5 Minuten in der Warteschleife hängt, sehr freundlich.
Erfahrungsbericht vom 13.03.2012 11:06 Uhr, geschrieben von Ralf
Die Bank scheint einen Sicherheitswahn zu haben, anders kann ich mir die hohen Absicherungen und Passwortabfragen nicht erklären. Eine "kurze Kontostandabfrage" kann so schon mal etwas länger dauern und nerven. Zinsen und restliche Sachen passen bei der Bank, die Sicherheitsstufen sind mE aber viel zu hoch!
Erfahrungsbericht vom 12.03.2012 17:35 Uhr, geschrieben von Marco
Würde mein Geld immer wieder bei der Bank of scotland anlegen, da alles sehr einfach und verständlich gehalten ist. Keine großen schnickschnacks mit versteckten Nachteilen im Kleingedruckten oder schlechtere Zinsen für Kunden die schon lange bei der Bank sind. Alle werden gleich behandelt!
Erfahrungsbericht vom 09.03.2012 14:56 Uhr, geschrieben von göppel
Alles verläuft ohne Probleme, so wie man es sich wünscht. Große Klasse.
Erfahrungsbericht vom 08.03.2012 12:01 Uhr, geschrieben von sebastian
Nach meinen Erfahrungen mit der Bank of Scotland kann ich nur sagen, dass sich das Tagesgeldkonto definitiv lohnt. Ich bin seit 2,5 Jahren mit ca. 25000€ bei der Bank und bekam bis heute immer hohe Zinsen geboten. Am Anfang waren die nochmal höher als heute, aber damals wurden allgemein noch bessere Zinsen ausgezahlt. Ein ständiger Bankwechsel kommt für mich nicht in Frage, das ist mit der Bank of Scotland auch nicht notwendig, da die gleichen Bedingungen für alle Kunden gelten und die Bank sich eigentlich immer unter den besten 3,4 oder 5 Banken befindet.
Erfahrungsbericht vom 03.03.2012 08:55 Uhr, geschrieben von BOS+
Tagesgeld und Festgeld sind sehr gelungene Konten. Meine Jahrelagen Erfahrungen als Tagesgeld-Hopper zeigen, dass mit der Bank of Scotland eine Bank geschaffen wurde, die dauerhaft faire Konditionen anbietet. Nicht immer sind die Zinsen ganz an der Spitze, aber zumindest immer dicht dahinter. Wer ein gutes Konto mit lukrativen Zinsen sucht und mit 1x im Jahr Zinsgutschrift leben kann, wir bei der BOS glücklich werden.
Erfahrungsbericht vom 02.03.2012 16:18 Uhr, geschrieben von Hun
Gerne möchte ich meine Erfahrungen mit der Bank of Scotland weitergeben. Man kann das Angebot eigentlich so zusammenfassen: Die Zinsen sind sehr gut, zudem gibt es 30 Euro Startguthaben und eine ausreichende Guthabensicherung. Das Konto hat alles, was ein Tagesgeldkonto haben sollte. Nachteil: Das Online-Banking-System. Hiermit bin ich nicht zufrieden, denn es ist im Login sehr kompliziert!
Erfahrungsbericht vom 21.02.2012 16:17 Uhr, geschrieben von Boris
Bin schon 1,5 Jahre Kunde von Bank of Scotland, mit Tagesgeld und Festgeld. Als Altkunde von ING-Diba musste ich mich mit meinen 67 Jahren erst an das Onlinebanking gewöhnen, auch Tannr. aufs Handy war für mich neu. Inzwischen habe ich mich an alles gewöhnt und konnte Freund und Bekannte für die Bank werben. Alle sind zufrieden, meine Erfahrungen sehr gut.
Erfahrungsbericht vom 21.02.2012 14:01 Uhr, geschrieben von anco
Startguthaben von 30 Euro haben mich zu der Bank geführt. Nun lagere ich dort ein paar tausend Euro und bekomme deutlich mehr Zinsen als bei meiner Sparkasse gezahlt.
Erfahrungsbericht vom 20.02.2012 19:47 Uhr, geschrieben von Bankier
Die Einlagensicherung wurde vor kurzer Zeit auf 250.000 Euro und deutscher Absicherung erhöht. Seit diesem Zeitpunkt bin ich dort auch Kunde, zuvor war ich wegen der Englischen Absicherung unsicher. Was soll ich sagen? Alles ging sehr fix mit der Kontoneuanlage, Geld wurde schnell verbucht und alles ist schön übersichtlich. Ich kann die Bank of Scotland nur empfehlen, bis jetzt allerdings nur Tagesgeld. Meine Frau wird nun auch Geld auf einem Festgeldkonto anlegen, dazu bericht ich noch in einem Einzelbericht.
Erfahrungsbericht vom 20.02.2012 10:13 Uhr, geschrieben von Timy
Hallo. Ich bin noch nicht "vollständig" Kunde, habe aber schon ein Konto beantragt. Leider warte ich jetzt 1 Woche und habe noch keine Unterlagen zurück erhalten, sehr lange muss ich hoffentlich nicht mehr warten. Die Kontoeröffnung im Internet war für mich sehr einfach und schnell zu erledigen. Meine Nachfragen an der Telefonhotline, warum ich noch auf die Unterlagen warten muss wurden freundlich, allerdings nur mit einem "derzeit großen Andrang" beantwortet. Von mir daher zunächst nur 3 Sterne.
Erfahrungsbericht vom 19.02.2012 16:00 Uhr, geschrieben von Tagesgeld-Hopper
Es wurde kein Kommentar hinterlassen.
Erfahrungsbericht vom 19.02.2012 02:04 Uhr, geschrieben von rudi
Durch eine Erbschaft hatte ich 10000 Euro zum anlegen. Dieses habe ich zu 50% aufs Tagesgeld von der Bank of Scotland getan und 50% auf Festgeld für 4 Jahre. Beide Konten waren in wenigen Tagen für mich eingerichtet und nutzbar. Den Service musste ich bislang noch nicht anrufen, da alles ohne Probleme klappte. Einzig war die Homepage der Bank für mich in letzter Zeit 2-3 Mal nicht zu öffnen.
Erfahrungsbericht vom 18.02.2012 11:58 Uhr, geschrieben von Rentner
Das Tagesgeldkonto von der Bank of Scotland kann nur von Handybesitzern genutzt werden. Bürger, die wie ich kein Handy besitzen und diese Technik ablehnen können bei der Bank kein Kunde werden!!!!


Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit

Sie sind oder waren Kunde bei diesem Anbieter? Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns und anderen Verbrauchern! Bitte beachten Sie unsere Regeln für die Bewertung:

  • Bitte bewerten Sie sachlich und fair!
  • Bewerten Sie eine Bank nur dann, wenn Sie mit dieser auch Erfahrungen gesammelt haben
  • Kommentare mit Unterstellungen und Beleidigungen werden nicht freigeschaltet
  • Bank Mitarbeitern ist das bewerten eigener Produkte nicht gestattet
  • Sternbewertung: bis 2 Sterne = keine Empfehlung; ab 3 Sterne = Empfehlung
  • Unsere Redaktion prüft alle Kommentare und behält sich das Recht der Nichtveröffentlichung vor

Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Bewertung:
Ihre Erfahrungen:
 

Zinsalarm Newsletter Wir informieren Sie kostenlos per E-Mail, sobald neue Top-Angebote vorliegen. Da wir Spam ebenso wenig mögen wie Sie: Maximal 1x pro Monat und jederzeit abbestellbar!

Informieren & vergleichen