Erfahrungen mit der 1822direkt

89% Weiterempfehlung

Sie möchten wissen welche Erfahrungen andere Verbraucher mit der 1822direkt gemacht haben?

Nachfolgend finden Sie Kommentare und Bewertungen unserer Leser. Die Weiterempfehlungsrate beträgt 89%. Insgesamt haben 9 Leser von Tagesgeld.org einen Bewertung hinterlassen.

Sind oder waren auch Sie Kunde von 1822direkt?
Dann teilen Sie uns bitte Ihre Erfahrungen mit.

Meinungen unserer Leser:

Erfahrungsbericht vom 24.04.2013 19:57 Uhr, geschrieben von tosnatek
Da ich mit meiner Bank sehr unzufrieden war, habe ich mich nach einer anderen Bank umgesehen und bin dann bei der 1822direkt gelandet. Ich habe mein Konto auch dann dort eröffnet. Das Positive ist, dass man bei jeder Sparkasse Geld abheben kann. Bei meiner alten Bank habe ich ständig suchen müssen. Auch der Überziehungszins ist im Gegensatz zu anderen Banken gerade mal die Hälfte. Anliegen und Aufträge kann man telefonisch regeln und das Konto kostet mtl. nichts. Das Onlinebanking ist auch sehr übersichtlich und man kann auch online viel mehr erledigen, als bei meiner alten Bank. Aber es gibt auch negatives: Man kann bei jeder Sparkasse Geld einzahlen aber es fallen sehr hohe Gebühren an. Einzahlung bis 50 Euro, fallen 10 Euro an Gebühren an. Wenn die Einzahlung mehr als 50 Euro beträgt, fallen 15 Euro an Gebühren an. Das empfand ich schon als Abzocke. Ein Manko ist auch, dass man auf die bereitgestellte Visakarte kein Geld einzahlen kann. Mit meiner alten Visakarte konnte ich das immer. Gerade wenn ich in den Urlaub gefahren bin, habe ich das immer gerne gemacht. Gerade wegen diesen zwei Punkten sollte man sich gut überlegen, ob die 1822direkt was für einen ist. Ich habe den Wechsel trotzdem nicht bereut und fühle mich bei der Bank gut aufgehoben.
Erfahrungsbericht vom 20.03.2013 13:55 Uhr, geschrieben von Mel
Komme aus FFM und hier ist die Bank sehr präsent. Besitze Tagesgeld und Girkonto von der 1822direkt und die Produkte sind gut für mich. Einzig die gelegentliche Post-Werbung nervt mich etwas. Vor einiger Zeit wurde das Onlinebanking neu gemacht, dies ist nun perfekt. Girokonto ist kostenlos und man kann bei allen Sparkassen kostenlos Geld abheben. Tagesgeld läuft nebenbei und wird für überschüssiges Geld genutzt, hier gibts aber nicht die meisten Zinse.
Erfahrungsbericht vom 04.05.2012 12:38 Uhr, geschrieben von Tok
Ich kann die Aufregung hier teilweise nicht verstehen. @Karin natürlich muss man aufpassen, wie lange die Zinsen von der Bank angeboten werden und ob diese auch für alte Kunden oder nur für neue Kunden gelten. Aber das muss ich doch bei der jeder Bank. Ich hoffe hier ist niemand so blauäugig und eröffnet ein Konto nur aufgrund von Werbung, ohne die AGB oder das Kleingedruckte am Seitenende zu lesen. Nun zu meinen Erfahrungen: ich bin seit etwa 2 Jahren eine Kunde bei der 1822direkt. Anfangs habe ich sehr hohe Zinsen erhalten, irgendwo bei fast 3%. Hier wusste ich aber schon mit der Kontoeröffnung, dass ich die Zinsen nicht dauerhaft erhalten werden, ein Datum wurde klar kommuniziert. Diesen Tag habe ich mir im Kalender angemarkert und an diesem Tag bei der Bank angerufen. In einem sehr offenen Gespräch konnte der Berater nachvollziehen, dass ich mein Geld abziehen werde, ein neues Angebot konnte er mir nicht machen. Mein Großteil des Vermögens liegt inzwischen zwar woanders, dennoch schätze ich die Leistungen der Bank (Girokonto, noch nie Probleme) und das Tagesgeld zum Zwischenparken. Vergesst eins nicht, keine andere Bank bietet eine so gute Absicherung bei diesen Konditionen.
Erfahrungsbericht vom 13.03.2012 13:58 Uhr, geschrieben von Gr.
Heimlich still und leise wurde die Zinsgutschrift auf 1x pro Jahr abgeändert. Hierüber wurde ich nicht informiert!! Das wirft leider ein schlechtes Licht auf Bank, denn ansonsten bin ich zufrieden. Die Verzinsung ist ganz gut und gilt auch für größere Geldbeträge, nicht wie bei andern Banken nur für Kleinstbeträge.
Erfahrungsbericht vom 09.03.2012 16:44 Uhr, geschrieben von Karin
Negativ: Für neue Kunden gibt es die Zinsen nur für eine bestimmte Zeit, darauf muss man im kleingedruckten am ende der Seite unbedingt achten, sonst wundert man sich später warum die ausgezahlten Zinsen geringer sind als angenommen! Auch die Werbepost interessiert mich nur am Rande. Positiv: Seit die Bank ihrern neue Homepage hat, ist das Online-Banking auch noch mal deutlich besser geworden. Ich nutze neben dem Tagesgeld auch ein Girokonto von 1822direkt, daher muss ich mich häufig einloggen und da ist Übersicht für mich wichtig. Sehr gut ist auch die Absicherung, denn die ist 100% wie auch bei jeder Sparkasse um die Ecke. Der Punkte spielt für mich bei der Geldanlage eine größere Rolle als der Zins. Kundenservice musste ich in den letzten 12 Monaten 2 mal (allerdings wegen Girokonto) in Anspruch nehmen. Dieser war sehr kompetent und half schnell weiter.
Erfahrungsbericht vom 27.02.2012 13:21 Uhr, geschrieben von August
Tagesgeld von 1822 taugt immer nur für eine kurze Zeit. Ich war schon 3 oder 4 mal Kunde der Bank und habe nach dem Ende der Neukunden Angebote gekündigt. Das muss man schon im Auge behalten, sonst bekommt nur noch mikrige Zinsen. Offenbar haben meine Taktik viele Anleger genutzt (Konto eröffnen, Zinsen sichern dann kündigen und nach 6 Monaten wieder Neukunde sind). Seit einiger Zeit ist man erst nach 12 Monaten wieder neuer Kunde.
Erfahrungsbericht vom 26.02.2012 18:06 Uhr, geschrieben von Claudia E.
Nach meinen Recherchen ist das Verhältnis von Absicherung und Zinshöhe bei der 1822direkt am besten. Moneyou z.b. sichert nur bis 100000€ ab, 1822 dafür für alle Guthaben zu 100%. Zumindest bis zum Auslaufen der Zinszusage (Mitte August 2012) bleibe ich Kunde. Positiv: Schnelle Eröffnung, gutes online-Banking, hohe Zinsen und Absicherung. Negativ: Zinsen nur für kurze Zeit.
Erfahrungsbericht vom 25.02.2012 10:13 Uhr, geschrieben von Sablo
Ich habe mir vor 2 Wochen das ZinsCASH Konto mit 2,55% Zinsen gesichert. Da ich bislang immer bei der HASPA Kunde war wollte ich weiterhin die Absicherung einer Sparkasse, da kam nur dir 1822direkt mit höhren Zinsen für mich in Frage. Bis heute ist alles gut gelaufen, sehr schnelle Kontoeröffnung und Einzahlung in 1 Tag!
Erfahrungsbericht vom 19.02.2012 17:48 Uhr, geschrieben von HopperIN
Nach meiner Meinung wird die Bank leider immer schlechter: Erst wurde die Zinszahlung von Vierteljährlich auf Jährlich geändert, dann bekomme ich als Altkunde nur noch deutlich weniger Zinsen als neue Kunden. Damit vertreibt man mich leider. Ein Anruf mit der Bitte um die gleichen Konditionen verlief erfolglos, der Mitarbeiter der Bank wollte sich auf nichts einlassen...


Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit

Sie sind oder waren Kunde bei diesem Anbieter? Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns und anderen Verbrauchern! Bitte beachten Sie unsere Regeln für die Bewertung:

  • Bitte bewerten Sie sachlich und fair!
  • Bewerten Sie eine Bank nur dann, wenn Sie mit dieser auch Erfahrungen gesammelt haben
  • Kommentare mit Unterstellungen und Beleidigungen werden nicht freigeschaltet
  • Bank Mitarbeitern ist das bewerten eigener Produkte nicht gestattet
  • Sternbewertung: bis 2 Sterne = keine Empfehlung; ab 3 Sterne = Empfehlung
  • Unsere Redaktion prüft alle Kommentare und behält sich das Recht der Nichtveröffentlichung vor

Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Bewertung:
Ihre Erfahrungen:
 

Zinsalarm Newsletter Wir informieren Sie kostenlos per E-Mail, sobald neue Top-Angebote vorliegen. Da wir Spam ebenso wenig mögen wie Sie: Maximal 1x pro Monat und jederzeit abbestellbar!

Informieren & vergleichen